Willkommen

Willkommen im H7 in Münster

Das H7 ist ein nachhaltiges siebengeschossiges Bürogebäude in wegweisender Holz-Hybrid-Bauweise im Münsteraner Hafenviertel. Die Besonderheit des H7 steckt schon im Namen: das ‚H‘ steht für Holz und die ‚7‘ für die sieben realisierten Etagen. Die Besonderheit des Gebäudes liegt in der sichtbaren Verwendung des Baustoffs Holz für wesentliche Elemente der tragenden Konstruktion.

The H7 is a sustainable seven-storey office building in pioneering wood hybrid construction in the Münster harbor district. The special feature of the H7 is already in the name: the ‚H‘ stands for wood and the ‚7‘ for the seven floors realized. The peculiarity of the building lies in the visible use of the building material wood for essential elements of the load-bearing construction.

Einige Eckdaten

Durch das Ersetzen der Baustoffe Beton und Stahl durch Holz werden allein bei der Produktion je Kubikmeter Holz die Kohlenstoffdioxid-Emissionen (CO2) um 1,1 Tonnen gesenkt. Darüber hinaus speichert Holz weitere 0,9 Tonnen CO2 je Kubikmeter.

Ressourcen schonen ist aber nur ein Ziel im H7, Ressourcen teilen das andere große Thema. So gibt es für alle Unternehmen im Haus gemeinschaftlich nutzbare Sozial- und Besprechungsräume: Der Kantinen- und Seminarbereich.

Die verschachtelten Etagen mit den großen Terrassen verleihen dem H7 eine Leichtigkeit, die trotz seiner 7 geräumigen Etagen seinesgleichen sucht. Im Inneren entsteht durch die Verwendung von sichtbarem Holzoberflächen eine warme Atmosphäre, die beinahe wohnlich anmutet. Mit dem Blick auf das Münsteraner Hafenleben ist zudem eine perfekte Verbindung gelungen, die jedem Mitbewohner das Gefühl gibt, direkt in der ersten Reihe zu sitzen.

0
glückliche Unternehmen

0
t weniger CO2

0
und mehr zufriedene MitbewohnerInnen

Ansichten rund um das H7

Das H7 von Außen

zu den Bildern

Das H7 von Innen

zu den Bildern

DAS H7 VIDEO

Die Stärken des H7

Das H7

Mit seiner eigens für das Gebäude entwickelten Fassadenhaut aus grün glasierten Terrakotta-Tafeln ist das H7 ein echter Hingucker im Hafen in Münster. Auch die Glasuren der Terrakotta wurden extra für dieses Gebäude geschaffen und verleihen dem Holz-Hybrid-Gebäude einen charakteristischen farblichen Glanz.

Das Verhältnis von verglasten und geschlossenen Fassadenflächen ist im Hinblick auf den solaren Energieeintrags optimiert.

Die Farbwirkung der Außenfassaden verstärkt im Zusammenspiel mit dem im Inneren verarbeiteten Holz den Eindruck von architektonisch begriffener Natur.

Grundfläche

t

CO2 gespart

% nachhaltig

Technik

Unsere Mieter und Mitbewohner

Das H7 wird von vielen unterschiedlichen Unternehmen und Menschen bewohnt. Sie alle sind sich einig, dass es sich im H7 besonders angenehm arbeiten lässt.

Man genießt das leckere Bio-Essen und die Getränke in der Kantine genauso so, wie die Aussicht auf den Hafen. Die angrenzende Gastronomie und das kulturelle Angebot machen auch den Feierabend zu einer runden Sache.

Kantine und Seminarräume

Im H7 haben wir zwei besondere Bereiche für unsere Gäste und Mitbewohner geschaffen.

Zum einen die Bio-Kantine und zum anderen der Seminarraum-Bereich.

BIO-Kantine

Unsere hauseigene Kantine

Alle Besucher und Mitbewohner des H7 haben die Möglichkeit, in unserer Kantine Bio-Gerichte zu genießen.

Dabei können Sie natürlich auch vegetarisch essen, Sie können gekühlte Getränke, Knabbereien und Wein kaufen sowie jederzeit einen frischen Kaffee, Latte Macchiato etc. bekommen.

Natürlich können Sie rund um die Uhr einen fantastischen Blick auf den Hafen und den Kreativkai werfen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Seminarräume

Das H7 verfügt über einen separaten Bereich, der für Seminare und Veranstaltungen genutzt werden kann.

Es gibt drei Möglichkeiten der Raumgestaltung und wir können bis zu 120 Personen aufnehmen und verpflegen.

Hier finden Sie mehr Informationen und eine Buchungsmöglichkeit: http://www.h7-tagen-am-hafen.de/

Kunst im H7

As in a Crescent Moon the Sun
Theresa Himmer, 2017

Die dänische Künstlerin Theresa Himmer (*1976) hat neben Bildender Kunst auch Architektur studiert und schon mehrere Kunst-am-Bau-Projekte realisiert, u.a. in Reykjavik, Mexiko City, Winnipeg und Perm.
Für das H7 in Münster hat sie sich stark an der besonderen Struktur dieses Gebäudes sowie der dahinterliegenden Philosophie orientiert. In einer innovativen Holzhybridbauweise errichtet, verfolgt das H7 einen ökologischen Umgang mit Ressourcen und verpflichtet sich der Nachhaltigkeit. Theresa Himmer begreift diesen Ansatz als Versuch, sich einzubetten in einen größeren, zyklischen Zusammenhang, in die zeitlichen Prozesse der Natur.

 

zur Beschreibung

Testimonials

So finden Sie uns:

Das H7 befindet sich im Herzen des münsteraner Hafenviertels. Direkt an der Hafenkante mit Blick auf den kompletten Kreativkai, können Sie uns finden.

Wir sind zwischen dem Borchert-Theater- und der Schaukäserei das schöne grüne Haus mit den 7 Etagen und den großen Terrassen und Balkonen.

Von der A1 und der A 42 fahren Sie auf der B54 in Richtung „Halle Münsterland“. Wir sind vom Bahnhof in 15 Minuten zu erreichen, zudem halten mehrere Buslinien direkt an den „Stadtwerken“.

Kontaktdetails :

H7 Münster

c/o DESRAD GmbH & Co. KG